Dienstag, 9. Mai 2017

Mini Money Bag

... am liebsten nähe ich Geldbörsen ...

Sie sind immer ein tolles Geschenk. 

Hier habe ich mal ein paar MiniMoneyBags genäht, nach dem Ebook von keko-kreativ.
Die Anleitung ist sehr ausführlich, es gibt nur wenige Schnittteile, was mir sehr gut gefällt.

Das Schliessen der Naht am Ende hat mich einige Nerven und viel Zeit gekostet.
Mit dem Abnähen der seitlichen Flügel bin ich auch nicht zufrieden.

 Bei den nächsten MiniMoneyBags versuche ich das anders zu lösen.
Vllt liegt es auch an der Industrieeinlage, die ich benutze. 
Sie ist dünn und sehr fest und gibt meinen Taschen und Portemonnaies einen schönen Stand.

Ich persönlich bevorzuge zum Schliessen Steckschlösser.

Die Stoffe sind aus der Serie HeyDot von Brigitte Heitland.
Aus einer JellyRoll habe ich immer
vier Streifen zusammengenäht und in Quadrate geschnitten.
Eigentlich sollte es eine Tagesdecke werden ... ;-)



... Aussenstoffe HeyDot ...

... Innenstoffe - keine Ahnung ;-) ...

Kommentare:

  1. Die sehen richtig toll aus! Um Geldbörsen schleiche ich noch so herum, hab erst eine genäht, und eine zweite liegt noch unvollendet herum - das ist irgendwie nicht meins! Aber Deine sind wunderschön geworden!
    LG,
    Alice

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Ruth,
    "haben wollen" rufen meine Augen und Hände bei diesen hübschen Geldbörsen! Schon die Börse bei Deinem schönen Weekender hat mir sehr gefallen!!! War das ein anderer Schnitt? Da habe im unteren Bereich keine Naht gesehen!

    Ganz liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Sachen nähst Du immer ♥♥♥
    Die kleinen Geldbörsen gefallen mir sehr gut :o))
    Verkaufst Du die auch?

    Ganz liebe Grüße,
    Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen liebe Sonja,

      nein, die waren kleine Geschenke ;-)

      LG Ruth

      Löschen
    2. Hallo liebe Ruth!
      Oh wie schade :o(

      Ganz liebe Grüße,
      Sonja

      Löschen