Freitag, 28. März 2014

Morlynn Tuch

Dieses Tuch stricken war Genuss pur ... einerseits lag es an der tollen Wolle sowie
an der abwechslungsreichen Anleitung.

Zuerst gab es ganz viel glatt rechts und bevor mir dies zu langweilig wurde,
fing die Musterbordüre an. Nach anfänglichem Wirrwarr-Stricken meinerseits,
habe ich auf meine altbekannten Maschenmarkierer (diese bestehen bei mir aus Restfäden, die ich zu einer Schlaufe binde) zurück gegriffen und einen zwischen jeden Rapport gesetzt.
Damit klappte es wie am Schnürchen ; )

Ich wünsche allen ein schönes und sonniges Wochenende, liebe Grüße Ruth

Wolle von Susas Glasschmiede:
"Seerosenmädchen" 100 % Schurwolle BFL High Twist, 400 m / 100 g
"Air" 50 % Schurwolle Merino / 50 % Maulbeerseide, 400 m / 100 g






Bei diesem Strang habe ich jede einzelne Masche genossen ; )



Kommentare:

  1. Wunderschön! Was für ein Traumteil!
    Liebe Grüße,
    Maike

    AntwortenLöschen
  2. ´Ganz toll ist dein Tuch geworden.
    Vielen Dank für den Link, das Muster muss ich mir anschauen.

    AntwortenLöschen
  3. Ich bin zufällig heute bei Dir gelandet und bin ganz begeistert von Deinem tollen, tollen Tuch. Farbe und Muster einfach super. Da kann ich gut verstehen, dass Du jede Masche genossen hast.

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Ruth,
    das Tuch Ist ein Träumchen. Damit hab ich auch schon geliebäugelt.
    Die Farben hast du klasse gewählt.

    Lieben Gruß und einen schönen Sonntag
    Irene

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Ruth, du bringst mich noch dazu, vernünftig stricken zu lernen. ;) Wunderschön. Die Farben sind ein Traum. Leider bin ich momentan nicht sehr kreativ. Herzliche Grüße, Kerstin

    AntwortenLöschen