Donnerstag, 6. Juni 2013

04zwanzig13

Ohne Bündchen, ohne Muster ... auf Wunsch des mittleren Tochterkindes.



Die Wilderung des Schafts erinnert mich an Licht und Schatten ...

... und noch mal der Strang ... von meinen Selbstgefärbten

Kommentare:

  1. Ooooh sehen die toll aus ♥ Und ich kann dein Töchterlein voll und ganz verstehen - die kommen nämlich ohne Muster perfekt rüber ;)

    Alles Liebe nima

    AntwortenLöschen
  2. Die zeigen mal wieder das die handgefärbte Wolle eigentlich zu Schade für Muster ist. So ohne Muster schauen sie richtig toll aus.

    Liebe Grüße Antje

    AntwortenLöschen
  3. .........mal wieder so schöööön wild! Bewundernswert. Aber deine selbstgefärbte Wolle ist zum Reinbeissen schön.

    Liebe grüße Traudel

    AntwortenLöschen
  4. die farben sind ja richtig toll geworden :) mit was für farben färbst du?

    AntwortenLöschen
  5. Klasse!
    Diese Socken haben so viel Muster durch die Farben.

    LG Chrissi

    AntwortenLöschen
  6. Einfach kurz und knapp: WUNDERSCHÖN!♥♥♥

    Liebe Grüße,
    Sonja

    AntwortenLöschen
  7. Die Socken brauchten wbsolut kein Muster bei den tollen Farben!
    Wunderschön!
    LG Micha

    AntwortenLöschen
  8. Sehr hübsch geworden - die Wilderung am Schaft ist wirklich genial, sieht toll aus!
    LG,
    Alice

    AntwortenLöschen
  9. Wow, die sehen klasse aus. Das Muster hätte ich nicht erwartet, wenn ich nur den Strang gesehen hätte. Wäre auch mein Geschmack! Erinnert mich auch an Licht und Schatten. LG, Sabine

    AntwortenLöschen
  10. Herrliche Gute-Laune-Socken! Und so schön ver"wildert"!
    LG Doro

    AntwortenLöschen