Freitag, 10. Februar 2012

RollkragenSchal mit Anleitung

Ich habe fast alles versucht Loop, Cowls & Co. ... für mich hat keiner die richtige Passform.

Also, ich fing mit einem Loop an und merkte, neee, geht gar nicht. Zuviel gewussel am Hals.
Geribbelt, neu angeschlagen.
Ab der Mitte des Rollkragen-Schal-HasteNichtGesehen-Teils habe ich regelmässig einige Maschen abgenommen, bis mir die Breite gut über den Kopfe passte ... von da an nur noch gerade aus hoch. So lange, bis ich einen breiten Rollkragen hatte ... unter Jacken und Mänteln ist das perfekt wenn sie nicht zu weit ausgeschnitten sind. Das Ding sitzt und nirgendwo zieht es herein ...
allerdings für obercoole Stylefrisuren is et nix.

Wolle: ca. 140 g meiner Wilde-Willis-Reste-Minis von dibadu
Sockenwolle / LL 420 m / 100 g
Gestrickt: mit 3 Fäden Sockenwolle
Rundstricknadel: 6 mm

Anleitung:
· Gestartet mit 120 Maschen
· 2 Reihen kraus rechts, dann zur Runde geschlossen (stricke so ungern links)
· 4 re. M und 4 li. M im Wechsel, 20 Reihen hoch
· in der nächsten Reihe immer die zwei mittleren linken Maschen zusammengestrickt
· 6 Reihen hoch
· in der nächsten Reihe die zwei mittleren rechten Maschen zusammengestrickt
· 6 Reihen hoch
· in der nächsten Reihe die letzte rechte Masche und die erste linke Masche zusammenstricken,

· 6 Reihen hoch

· in der nächsten Reihe die ersten beiden rechten Maschen zusammenstricken,



  so dass nur noch 2 re und 2 li Maschen im Wechsel übrigbleiben.
· so lange hochstricken, bis ein schöner dicker fetter Rollkragen fertig ist.

Alle Maschen "locker, aber nicht zu locker" abketten, Fäden vernähen, die ersten beiden krausen Reihen aneiandernähen ... ruckzuck feddisch!!!

Und wenn es interessiert, meine neue Freundin "Erna", die mir ab heute bei der Präsentation von "Halswicklern" hilft, habe ich hier abgeworben ... und das 1. Mal hier gesehen.







Kommentare:

  1. Das ist ja mal eine super Idee und sieht wunderschön aus. Darf ich mal fragen wieviel g Wolle man für diesen Schal braucht ? Mit deiner tollen Anleitung habe ich richtig Lust drauf so ein Teil auch zu stricken.

    Gruß Ingrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ingrid,

      ich habe ingesamt 140 g gebraucht.

      LG Ruth

      Löschen
    2. Danke dir, dann werde ich gleich mal anfangen.

      Gruß Ingrid

      Löschen
    3. So nun muss ich nochmal dumm fragen.
      4 M rechts + 4 M links
      dann mittlere M links zusammen = 3 M links
      dann mittlere M rechts zusammen = 3 M rechts
      nun soll ich die letzte rechte + die erste linke M zusammen, damit ich 2 M rechts + 2 M links habe
      Geht bei mir nicht, habe jetzt 2 M rechts + 3 M links ? ? ?

      Gruß Ingrid

      Löschen
    4. Liebe Ingrid,

      genau, ich habe noch einmal nachgeschaut, Du hast Recht!!!!

      Ich habe danach wieder einige Reihen hochgestrickt und dann die ersten beiden rechten Maschen zusammengestrickt, so ergibt es 2 rechte und 2 linke Maschen.

      1000 Dank für den Hinweis!!!

      Wünsche Dir noch ein schönes Wochenende, ganz liebe Grüße, Ruth

      Löschen
    5. OK danke dir, dann bin ich auf dem richtigen Weg.

      Gruß Ingrid

      Löschen
  2. der ist ja richtig toll geworde, die farben sind traumhaft... danke für die anleitung, den werd ich bestimmt auch mal stricken, denn unter meine outdoorjacke passt einfach kein 'normaler' schal oder ein tuch o.ä.
    lg sandra

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Ruth,
    wow..der Rollkragen-Schal ist eine Wucht,sieht super kuschelig aus.Danke für die Anleitung!
    GLG Sonja

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Ruth,

    dein Halsschmeichler ist perfekt!! Die leuchtenden Farben gefallen mir sehr!!!!
    Vielen Dank für die Anleitung!!

    Liebe Grüße

    Silvia

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Ruth,
    was für ein wunderbares Teilchen ... *hach.mach* .... Die Farben sind wirklich ein Traum.

    Liebe Grüße, Kerstin

    AntwortenLöschen
  6. Ich kann dir nur beipflichten. Cowls habe ich für mich auch verworfen.
    Loops gehen eingentlich, aber deine Variante sieht ziemlich perfekt aus.
    Werd ich sicher mal ausprobieren!

    Danke dir♥ für die Anleitung!

    LG
    Willow

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Ruth,

    megawunderschöne Sachen hast Du gestrickt und genäht!!!!
    vielen lieben Dank für die Anleitung!!!

    wünsche Dir ein schönes Wochenende
    liebe Grüße
    Aneta

    AntwortenLöschen
  8. was für ein geniales Teil, superschön. Ok...ich bräuchte dann noch mehr Haargel...trotzdem... ganz große Klasse.
    LG, Claudia

    AntwortenLöschen
  9. WOW Ruth, was für ne gute Idee.
    Beim Cowl hat mich das Gewuschel auch etwas abgehalten und dann noch das ganze in der Jacke, das wäre mir glaub ich auch zuviel.
    Aber so ein Rollkragenschal hat was, ich glaub irgendwann muss ich das auch mal stricken.
    Danke auch für die Anleitung.

    Lieben Gruß und ein schönes WE
    Irene

    AntwortenLöschen
  10. Erst gestern habe ich dies auch gedacht....was für ein Gewusel mit so einem dicken Cowl.
    Liebe Ruth, Dein Rollkragensuperteil ist der Hammer, wie Du das machst und auch , wie Du es uns mitteilst, KLASSE. Lieben, lieben Dank.
    Ich muuß Dir sowieso ein dickes Kompliment machen, alles was Du machst ist wunder..wunder...wunderschön.
    Hast Du mal einen Tip zu Deiner Zeiteinteilung? Ich schaff soviel nicht.*lach*

    Ganz liebe Grüße
    Martina und ein schönes Wochenende

    AntwortenLöschen
  11. Das Teil ist wunderschön! Habe es direkt auf meine To do Liste gesetzt!
    lg monja

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Ruth,
    das ist wirklich ein ganz geniales und praktisches Teil und ich möchte gleich ♥danke♥ sagen für die Anleitung. Wunderschöne Farben hat Dein Rollkragenschal auch, sieht absolut nicht nach Wollresten aus. Genähte Loops mag ich nur aus dünnen Stoffen und die wärmen im Winter nicht und beim Cowl ist dieses Geschlinge und das Gewurstel am Hals auch nicht so angenehm.

    Viele Grüße von Mia

    AntwortenLöschen
  13. Oh der macht schon gute Laune beim hinschauen! Ich mags ja nicht so eng um den Hals, aber ich finds sehr sehr nett von dir, dass du die Anleitung dazu aufgeschrieben hast!

    Liebe Grüße nima

    AntwortenLöschen
  14. Na wenn das mal nicht ein schöner Farbklecks bei diesem merkwürdig kalten Wetter ist. Prima, wenn er dann auch noch so klasse für Deine Bedürfnisse passt.

    LG
    Linda

    AntwortenLöschen
  15. Hi there to all, it's truly a fastidious for me to visit this web page, it consists of helpful Information.

    my web site: zeltiq

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Ruth,
    Danke für die Beschreibung, ich habe nach genau so einer Anleitung gesucht! Vielleicht kannst du mit deiner Strickerfahrung auch einschätzen, wie viele Maschen man mit einer dickeren Wolle braucht (habe eine wunderschöne mit Nadelstärke 12 gesehen) - sollte ich da das "Rezept" einfach halbieren? Ich möchte meinen auch länger stricken, so dass er bis über die Schultern reicht

    AntwortenLöschen
  17. wunderschöner Kragen !!!
    Könnte ich vielleicht eine Anleitung für einen Kinderkragen bekommen?
    Mein Kleiner ist erst 2 Jahre alt
    So ein Rollkragen wäre sehr viel praktischer, als ein Schal

    C. Schmitt
    schubladenpoet(at)googlemail.com

    AntwortenLöschen
  18. Hallo Ruth,
    "Dein" Kragen gefällt mir sehr, den werde ich mir sicher auch noch stricken. Ob aus Resten oder neu gekaufter Wolle - oder auch beides - ich werde sehen. Kannst Du mir vielleicht noch die Lauflänge der von Dir benutzten Wolle nennen? Oder welche Wolle Du genutzt hast, dann sehe ich selbst im Internet nach.
    Ich bin auf Deiner Seite "gelandet", da ich eine Strickanleitung für einen Rollkragen für meinen Enkel (28 Monate) suche. Ich habe aber immer das Problem mit dem Umrechnen! Hast Du vielleicht doch noch eine Anleitung für die Kleinen?
    ich freue mich über eine Antwort, wünsche einen schönen 2. Advent und einen fleißigen Nikolaus.

    Liebe Grüße aus Magdeburg

    R.Sobotta
    frauenmark@gmx.de

    AntwortenLöschen
  19. Danke 【ツ】, habe so 'ne Anleitung gesucht, die ist suuuper,
    habe mal probeweise vorhandene schwarze Wolle mit Nadeln Nr. 4 und 160 Maschen ausprobiert, und insgesamt mit 2 re, 2 li gestrickt das Umrechnen war ja nicht so schwer, gestern Abend angefangen, heute Nachmittag fertig. Bin ganz begeistert, werde es jetzt mal mit doppelter Sockenwolle, Nadeln Nr. 5 und 136 Maschen testen,
    jetzt hab ich mal was Neues, freu, freu, freu

    AntwortenLöschen
  20. huhu :-)
    genau so eine Anleitung habe ich gesucht...darf ich dich fragen was deine Ausgangswolle in etwa für eine Lauflänge hatte bzw. mit welcher Nadel sie einfach gearbeitet wurde? Dann kann ich besser abschätzen welche Wolle ich nehmen kann
    Danke dir und lieber Gruß Nadine

    AntwortenLöschen
  21. Ich habe diesen Schal nachgestrickt - vielen Dank für die Anleitung! http://hamburgerarroganz.blogspot.de/2017/12/rollkragenschal-aus-hortense-von.html

    AntwortenLöschen